Webinarreihe „New work – als Unternehmen in der Corona-Krise bestehen“ – Webinar II: „Digitale Impulse für das Handwerk und gewerblich geprägte Unternehmen“

Die Kontaktbeschränkungen in der Corona-Krise stellt viele Unternehmen in Trier vor die Herausforderung, ihre Tätigkeiten und Dienstleistungen in Heimarbeit zu erledigen und die Arbeitsabläufe entsprechend umzustellen. Wie lange der Zustand anhält, ist noch nicht absehbar.

Aus aktuellem Anlass veranstaltet der Digital Hub Region Trier, unterstützt von der Wirtschaftsförderung der Stadt Trier und gefördert von der Staatskanzlei des Landes Rheinland-Pfalz die Webinarreihe „New work“.

Die beiden Online-Seminare finden am 06. und am 07. Mai 2020 um jeweils 14:00 Uhr statt und stellen heraus, warum und wie die Unternehmen ihre Arbeit mittels digitaler Organisation neu ausrichten können.

„Remote work“ ist hier das Stichwort, wenn es um mobiles, flexibles und ortsungebundenes Arbeiten geht. Doch welcher Strategien und digitaler Tools bedarf es, um produktiv von zu Hause aus zu agieren? Wie gelingen Arbeitsorganisation und Kommunikation, wenn der Kontakt zu Kunden beeinträchtigt ist, wenn keine persönlichen Termine mehr stattfinden können? Welche technischen Rahmenbedingungen benötigt mein Unternehmen, damit der Transfer von der lokalen in die digitale Arbeitswelt gelingt? Antworten auf diese Fragen gibt der Referent Dr.-Ing. Matthias Bender, Business Development Manager der IT-Haus GmbH in Föhren in dem Webinar:

Webinar II: „Digitale Impulse für das Handwerk und gewerblich geprägte Unternehmen“
Donnerstag, 07. Mai 2020, 14:00 – 15:30 Uhr

Welche Tools helfen meinem Unternehmen, in der Krise kurzfristig Aufträge, Bestellungen, Personaleinsatz und Rechnungswesen digital neu zu organisieren? In dem Webinar wird eine erste Orientierungshilfe zur digitalen Organisation des Arbeitsalltags erarbeitet.  Anhand von Umsetzungsbeispielen veranschaulicht der Referent des Online-Seminars, wie Handwerksbetriebe und Dienstleistungsunternehmen digitale Lösungen und Software sinnvoll einsetzen können.

Das Webinar umfasst folgende Themenschwerpunkte:

  • Veränderung der eigenen Arbeitswelt
  • Bedeutung von New work-Initiativen im „war for talents“
  • Digitale Organisation und Workflows in:
    • Betriebsdatenerfassung, Auftrags- und Kundenmanagement
    • Innerbetriebliche Kommunikation und Automatisierung von Arbeitsabläufen
    • Datenschutz und IT Sicherheit

Das Webinar richtet sich an Handwerksbetriebe und gewerbliche geprägte Unternehmen.

Veranstaltungshinweis zum Webinar I:

Das Webinar I aus der Reihe „new work“ findet am 06.05.von 14:00 – 15:30 Uhr unter dem Titel  „Remote work: Digitale Zusammenarbeit für Büro- und Wissensarbeiter“, am 06. Mai 2020 von 14:00-15:30 Uhr statt.

Beide Veranstaltungen finden in Kooperation mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), der Handwerkskammer Trier, der Industrie- und Handelskammer Trier, der Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg, dem Kreis Junger Unternehmer (KJU), dem Medien- und IT-Netzwerk Trier-Luxemburg e.V. und der Vereinigung Trierer Unternehmer (V.T.U.) statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten ist eine Anmeldung bis zum 04.05.2020 möglich.

 

Anmeldung und Kontakt:

Webinar I: „Remote work: Digitale Zusammenarbeit für Büro- und Wissensarbeiter“, Mittwoch, 06. Mai 2020, 14:00 – 15:30 Uhr

Link zur Anmeldung:  https://eveeno.com/1remotework

Das Webinar II „Digitale Impulse für das Handwerk und gewerblich geprägte Unternehmen“ findet am 07.05.von 14:00 – 15:30 Uhr statt.

Link zur Anmeldung: https://eveeno.com/2digitaleImpulse

Die Dauer jedes Webinars beträgt 1,5h, anschließend besteht ausreichend Gelegenheit für Fragen und Antworten zu dem Thema.

Der Zugangslink zur Einbuchung zu jedem Webinar wird nach der Anmeldung zur Veranstaltung bekannt gegeben. Jedes Seminar ist auf 25 Plätze begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis zum 4. Mai 2020 möglich.

Ansprechpartner: Wirtschaftsförderung der Stadt Trier, Simeonstr. 55, 54290 Trier,
Tel: 0651-718 1836, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@trier.de

Partner:

                 …      ..       

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.